Mit Filmen der Seele etwas Gutes tun – Filmtherapie

Filme können viel mehr sein als nur ein netter Zeitvertreib. Der passende Film zur rechten Zeit kann wie ein Heilmittel wirken. Der offene Zuschauer kann darin Impulse finden, die letztlich dabei helfen, die eigenen seelischen Wunden selbst zu heilen. Oder der Film regt dazu an, neue Lösungen fĂŒr die aktuellen persönlichen Herausforderungen zu entwicklen. “Der richtige Film zur richtigen Zeit …

Urprinzip Widder / Mars

Der mundane Tierkreis, der alle 12 Urprinzipien enthĂ€lt, beginnt mit dem Zeichen Widder zum FrĂŒhlingsanfang. Das herrschende Planetenprinzip im Widder ist Mars.Über das Wesen des MarsprinzipsIn der Natur finden wir stellvertretend die QualitĂ€ten, die sich auch im Urprinzip Widder manifestieren. Im FrĂŒhling beginnt nach der Winterruhe alles zu sprießen. Die Keime beginnen auszutreiben. Sie drĂŒcken aus der Erde hinaus ans …

Das Element Erde

Die Erde ist ein weibliches Element. Nach ihr benennen wir auch unsere Heimat “Mutter Erde”. Wir leben auf ihr, sie nĂ€hrt uns und am Ende unseres Lebens kehren wir zu ihr zurĂŒck. Dass uns die Erde gut tut, merken wir nicht nur beim Barfußlaufen. Und nicht grundlos gibt es Aussagen wie beispielsweise: “Mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen”, “Jetzt bloß …

Urprinzip Skorpion – Pluto

Das Urprinzip Skorpion-Pluto liegt als zweites Element im geistigen Quadranten. Die mit Waage-Venus eröffnete Notwendigkeit, sich der geistigen Welt zu öffnen und ihr zu begegnen, wird mit Skorpion-Pluto weiter gefĂŒhrt. Bei Skorpion-Pluto geht es darum, seine eigenen Anteile im kollektiven Bewusstsein zu finden und sie an die OberflĂ€che zu befördern. Das Augenmerk liegt darauf, zu den eigenen Wurzeln und zu …

Urprinzip Waage – Venus

Das Urprinzip Waage-Venus eröffnet die zweite HĂ€lfte des Tierkreises und den dritten Quadranten. Dieser dritte Quadrant bewegt sich weg von den persönlichen Themen hin zu den ĂŒbergeordneten Themen, es geht nicht mehr nur um uns persönlich, sondern um unsere Einbindung in die Welt und um unsere Anbindung an die geistigen Prinzipien der Welt. Das Urprinzip Waage-Venus fokussiert sich auf den …

Urprinzip Jungfrau-Merkur

Jungfrau-Merkur ist das letzte Zeichen im 2. Quadranten, im Seelenquadranten. Die jeweils letzten Zeichen eines Quadranten vollenden das Thema das Quadranten und bilden schon den Übergang zum folgenden Quadranten. Jungfrau-Merkur beinhaltet das Thema der Analyse und der Vorsorge. Ein wenig trocken wirkt die Thematik, so wie man sich eine Ă€ltere “Jungfrau” vorstellt, wenig spaßig, reduziert, anstrengend. Beim Urprinzip Jungfrau-Merkur geht …

Urprinzip Löwe-Sonne

Löwe-Sonne, man spĂŒrt förmlich die Sonne und die WĂ€rme in diesem Prinzip. Es ist das fĂŒnfte Prinzip im mundanen Tierkreis, ein feuriges Zeichen – wie könnte es anders sein. Beim Urprinzip Löwe-Sonne geht es tatsĂ€chlich um die Ausstrahlung, darum Mittelpunkt zu werden oder zu sein und sich selbst zu verströmen. Am besten ist es, wenn dies aus dem Herzen heraus …

Urprinzip Krebs-Mond

Das vierte Prinzip im mundanen Tierkreis ist Krebs-Mond. Wie bereits die Namen Krebs und Mond zeigen, handelt es sich um ein wässriges Prinzip, es ist das erste wässrige Zeichen und auch das erste Zeichen im zweiten Quadaranten. Wasser ist der Repräsentant des Seelenprinzips und ein weibliches Zeichen. Darum geht es in diesem ersten Wasserzeichen im wesentlichen um die Seele und …

Urprinzip Zwillinge-Merkur

Das Prinzip Zwillinge-Merkur ist das dritte Prinzip im mundanen Tierkreis. Auch das Merkur-Prinzip ist im Tierkreis zweimal vertreten, einmal als luftiges Prinzip im Zwilling und einmal als erdiges Prinzip in der Jungfrau. Die Natur zeigt uns hier wieder eindrĂŒcklich, worum es bei dem Prinzip geht. Kontakt und Austausch Im Vormonat haben sich die zarten Keimlinge verwurzelt und haben begonnen zu wachsen. …

Urprinzip Stier – Venus

Das zweite Prinzip im mundanen Tierkreis ist das Prinzip der Stier-Venus. Es handelt sich um das erdige Venusprinzip. Schauen wir wieder auf die Natur, um das Prinzip besser zu verstehen. Verwurzelung Nach dem großen Neubeginn im Vormonat, das mit dem Sprießen und Keimen begonnen hat, ist jetzt die Zeit, wo sich die neu entstandenen kleinen PflĂ€nzchen in der Natur stabilisieren …