Fastenwandern


Fastenwandern kann jeder – ob zu Hause, oder als Erfahrung in der Gruppe – fastend in Bewegung zu sein begeistert immer mehr Menschen.

Beim Fastenwandern verbinden sich wunderbare Heilwirkungen und verstärken sich gegenseitig: außer dem Fasteneffekt wirkt die Bewegung in freier Natur und in frischer Luft. Der Stoffwechsel wird angeregt, die Durchblutung gefördert, die geschärften Sinne mit Düften und Naturklängen versorgt. Beim Wandern in der Gruppe ist für Fastenneulinge auch der Ablenkungseffekt oft ausschlaggebend, in einer Fastenkrise weiterzumachen und alte Hasen nach Tipps zu fragen, oder sich bei eigener Unsicherheit mit ihnen  auszutauschen.

Die meist eindrucksvollen Landschaften, Fernblicke und körperliche Anstrengung erweitern den eigenen Horizont und lassen uns immer mehr ins Fließen kommen. Wenn wir uns bewegen, dann geht was.

Artikel über das Fasten

Heute teilt ein Fastender seine Erfahrung mit einer besonderen Art des Intervallfastens: er hat zwei Jahre lang nur jeden zweiten Tag gegessen. Wie er dazu kam, wie es ihm damit ging, warum er aufgehört hat und ob er wieder anfängt, so...

0Von: Christina Macke22. Oktober 2020

So aktivierst Du Deinen Körper Wusstest Du schon, dass der Darm als „Gehirn des Körpers“ für unser körperliches Wohlgefühl verantwortlich ist? Schlechte Ernährung, zu wenig Trinken, wenig frische Lebensmittel (unser lebendiger ...

0Von: Heike Holz24. Juni 2019

Sauberkeit für Körper, Geist und Seele Wie selbstverständlich putzen wir regelmäßig unser Auto, unsere Wohnung, das Geschirr und unsere Möbel. Auch die äußere körperliche Pflege wie duschen, Zähne putzen, Haare waschen gehöre...

0Von: Heike Holz24. Juni 2019