Urprinzip Löwe-Sonne

Löwe-Sonne, man spürt förmlich die Sonne und die Wärme in diesem Prinzip. Es ist das fünfte Prinzip im mundanen Tierkreis, ein feuriges Zeichen - wie könnte es anders sein.

Beim Urprinzip Löwe-Sonne geht es tatsächlich um die Ausstrahlung, darum Mittelpunkt zu werden oder zu sein und sich selbst zu verströmen. Am besten ist es, wenn dies aus dem Herzen heraus geschieht, denn das Herz ist ja auch der zentrale Punkt in unserem Körper.

Im Hier und Jetzt leben

Mitte Juli bis Mitte August ist die heißeste Zeit im Jahr. Es ist Ferienzeit, gerade jetzt wollen wir unser Leben richtig genießen. Und es ist die Zeit, in der wir - außer vielleicht unseren Urlaub - am liebsten nicht planen, sondern ganz im Hier und Jetzt leben. Es ist so heiß, dass alles langsam geht, aber wir lassen es uns in der wohligen Hitze gut gehen.

In der Natur sind die Blumen jetzt wirklich fast alle verblüht und die Pflanzen fangen an ihre Früchte auszuprägen. In den Früchten liegen die Samen. Diese Samen tragen die gesamte Information für eine neue Pflanze in sich und stehen sinnbildlich für die geballte schöpferische Energie, die dem Urprinzip Löwe-Sonne innewohnt. Das was im vorherigen Zeichen im "Inneren" angelegt wurde, drängt jetzt nach außen und will sich zeigen! So wie die Sonne ausstrahlt, möchte das Löwe-Prinzip aus sich heraus strahlen, seine Ideen in die Welt bringen.

Mittelpunkt

Die Sonne wird immer bewundert für die vielen Naturschauspiele, die sie bietet. Ein wundervoller Sonnenaufgang, ein romantischer Sonnenuntergang oder gar eine Sonnenfinsternis sind beeindruckende Inszenierungen der Sonne, in denen sie sich immer in einer anderen Form darstellt. Sie zeigt uns aber ebenso den notwendigen Wechsel zwischen Präsenz und Nicht-Präsenz, oder Aufstieg und Niedergang. Gäbe es nur den Tag, wäre die Sonne immer da, dann wäre alles verbrannt.

Dennoch ist die Sonne der Mittelpunkt in unserem Universum, der Leben erst möglich macht, um den sich alles dreht. So wie die Sonne ein Mittelpunkt ist, soll sich jemand mit Schwerpunkt im Löwe-Sonne-Prinzip zu einem Mittelpunkt entwickeln. Er soll seine Ideen umsetzen, sie in die Welt hinaus verströmen und den vielen anderen, die um ihn herum kreisen, Halt geben durch seine Mittelpunktsfunktion.

Emotionales Sein, Herzoffenheit, Kreativität

In eine gute Richtung geht es mit dem Löwe-Sonne-Prinzip, wenn die Darstellung nicht mehr inszeniert wird, sondern aus dem Herzen heraus entsteht: Von ganzem Herzen seine Ideen umsetzen, von ganzem Herzen das Leben lieben. Seine Kreativität ausdrücken oder vielleicht auch erst seine eigene Kreativität finden. Es geht darum, schöpferisch zu sein und seine eigenen Anteile im Außen umzusetzen.

Löwe Vater

Diese Schöpferkraft hat auch einen Bezug zum Vater-Sein. Um Vater zu werden, wird zunächst die gesamte Kraft in den Zeugungsprozess gesteckt. Sind dann die Nachkommen gezeugt und zur Welt gebracht, verschiebt sich die Aufmerksamkeit darauf, die umsorgende Instanz zu werden, die für Nahrung sorgt und die Familie beschützt. Diese zentrale Vaterqualität gibt anderen Halt und Sicherheit und stellt seine Kraft dem Schutz der anderen zur Verfügung.

Um sich diesen Kräften zu stellen und sie umzusetzen, ist eine eigene Authentizität, Selbstbewusstsein und Selbstempfinden notwendig. Daher ist es eine zentrale Aufgabe, sich nicht nur im Außen zu kümmern, sondern auch für sich selbst zu sorgen, um sich wohl und optimistisch zu fühlen.

Allgemeines zu Löwe-Sonne

Löwe-Sonne als zweites Zeichen im zweiten Quadranten ist das fixe Feuerzeichen. Die Qualitäten des Feuers haben sich hier ausgeprägt und gefestigt. Die Feuerkraft strahlt nach außen und lodert, ist aber nicht mehr so ungestüm und ungerichtet, wie beim kardinalen Feuer Widder-Mars. Die Seele möchte ihre Individualität ausdrücken, dafür ist es wichtig, authentisch im Hier und Jetzt zu sein.

Begriffe, die zur Thematik Löwe-Sonne gehören sind: Vater, das Männliche, der Chef, der Vorgesetzte, der König, der Monarch, der Präsident, Prunk, Glanz und Monarchie, Geist, Leben, Vitalität, Individualität, Wille, Schöpferkraft, Dominanz, Ausstrahlung, Stolz, Wärme und Selbstbewusstsein.

Symptome

Auf der Körperebene sind dem Löwe-Prinzip das Herz und der dazugehörige Kreislauf sowie die Augen zugeordnet.

Das Herz repräsentiert unsere Mitte, sowohl emotional als auch im Körperland. Sein Schlagen und seine Funktion sorgen dafür, dass der Rest des Körpers mit Blut versorgt und genährt wird. Unser Herz wird schwächer, wenn wir im Außen unsere Mittelpunktsfunktion nicht wahrnehmen. Wenn wir nicht aus dem Herzen heraus leben, nicht von ganzem Herzen geben oder großherzig sind, so kann dies dazu führen, dass wir ein physisch großes Herz bekommen. Leider ist dieses große Herz lange nicht so leistungsfähig wie ein normales Herz und wir leiden dann unter einer Herzinsuffizienz, die im ganzen Körperland zu einer Mangelversorgung führt.

Unsere Augen fangen an zu strahlen, wenn wir mit Herzensfreude dabei sind. Sie drücken unsere innere Seelenstimmung nach außen aus.

Schafft es die Löwe-Sonne nicht, ihre Schöpferkraft nach außen zu bringen und eine zentrale Mittelpunktsfunktion einzunehmen, so entsteht eine tiefe Unzufriedenheit in dem Menschen. Der Glanz der anderen wird zum Stachel in der eigenen Seele.

Lernthemen

Das wichtigste Lernthema im Bereich Löwe-Sonne ist, in die Präsenz hineinzukommen, eigene Authentizität und Stärke zu entwickeln und auf der übertragenden Ebene zur Vater- und Mittelpunktsfigur zu werden. Die Rolle kann im Beruf, in der Familie, in der Partnerschaft, im Verein oder in jeder anderen Umgebung auf uns zukommen und auffordern, Verantwortung zu übernehmen. Oft werden diese Herausforderungen nicht erkannt, weil sie von den eigenen subjektiven Ideen überlagert werden. Wenn wir lernen auf unsere innere Stimme und unser Herz zu hören, dann fällt es uns viel leichter, die Pläne unserer Seele zu befolgen.

Ich wünsche uns allen ein großes Herz und ein sonniges Gemüt, um verantwortungsvoll die Aufgaben unseres Lebens zu meistern!

Alles Liebe

Barbara

Teile diesen Beitrag und verbreite Ansteckende Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.