Adventszeit – Das Licht in uns wiederentdecken

Die Adventszeit ist in einer Zeit im Jahr angesiedelt, in der es draußen immer ungemütlicher wird. Wir sind lieber drinnen im Warmen, als draußen in der Kälte. Daher ziehen wir uns automatisch mehr in die Häuser zurück. Und genauso wie wir uns mehr in die Wohnungen zurückziehen, sind wir in dieser Zeit aufgerufen, uns auch mehr unseren seelischen Innenwelten zuzuwenden. Die Adventszeit soll uns auf einen wichtigen Wendepunkt in jedem Jahr vorbereiten, sie beginnt nach dem Totensonntag und endet mit dem Weihnachtsfest, eigentlich jedoch mit der Wintersonnwende, dem Tag, an dem das Licht in die Welt zurückkehrt.

Leider ist die Adventszeit meist weniger von Rückzug und Einkehr als durch Hektik, Vorweihnachtsstress, Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmärkten geprägt. Wir sind so auf die Außenwelt konzentriert, dass gar keine Zeit für den Rückzug nach innen bleibt.

Doch dieses Jahr ist durch Corona alles anders. Alle äußeren Umstände, die sonst die Adventszeit im Außen prägen wie z. B. Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern, gemütliche vorweihnachtliche Treffen mit Freunden, entfallen durch die derzeitigen Maßnahmen. Es scheint, dass wir aufgefordert sind, uns in das Innere zurückzuziehen. Alle üblichen Fluchtwege sind abgeschnitten, wir hätten viel Zeit für ein wenig innere Einkehr und ich wünsche uns allen, dass wir diese Zeit nutzen.

Der Adventskranz als wesentliches Symbol der Adventszeit kann uns mit vielen Aspekten der Natur und der Urprinzipien verbinden. Es sind nicht von ungefähr 4 Kerzen, denn sie repräsentieren einige Kernbereiche unseres Lebens:

    • die vier Jahreszeiten
    • die vier Himmelsrichtungen
    • die vier Grundelemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde)
    • die vier Quadranten des mundanen Tierkreises

Hast Du schon mal versucht, Deine Adventszeit einem dieser Themenbereiche zu widmen und Dich in jeder Adventswoche mit einem der 4 Aspekte des Themenbereichs zu beschäftigen? Du wirst überrascht sein, welche erfüllenden Erkenntnisse sich Dir hier zeigen können!

Auch die Symbolik der Anzahl der Kerzen, die wir an den einzelnen Adventssonntagen entzünden, kann uns helfen, uns verschiedenen Themenbereichen zu nähern. Hier möchte ich Euch eine Möglichkeit aufzeigen, wie wir uns in der Adventszeit mit den Themen beschäftigen können:

Erster Advent

Die erste Kerze ist dem Feuerprinzip gewidmet. Da die Adventszeit im November/Dezember beginnt, also zur Schütze-Zeit, handelt es sich um das Jupiter-Feuer, das gekennzeichnet ist durch die innere Sehnsucht und das innere Brennen für eine Sache. In dieser Zeit kannst Du Dich mit den Dingen beschäftigen, die mit dem Element Feuer zusammenhängen und schauen, wo Du das Element in Deinem Leben hast, was es für Auswirkung auf Dich hat. Dies kann z.B. das Thema Mut sein oder das Thema Anfang oder auch die innere Glut entsprechend dem Jupiterprinzip. Fühl in Dich hinein und schau, ob Du Dein inneres Licht zum Leuchten bringen kannst.

Zweiter Advent

Die zweite Kerze entspricht dem Wasserprinzip, dem Seelenprinzip. Das Licht, das von außen auf uns scheint, das stellvertretend für das Schöpfungsprinzip steht, spiegelt sich im Wasser, also in der Seele wider. Du kannst Dich in dieser Zeit mit dem wässrigen Element beschäftigen, mit der Seelenwelt. Vielleicht kannst Du den Gegensatz erspüren zwischen dem feurigen und dem wässrigen und Dich hineinfühlen, in diese Polarität, die unsere hiesige Welt ausmacht. Spür hinein in Deine innersten Gefühle und das was Dich tief im Inneren ausmacht.

Dritter Advent

Die dritte Kerze steht für das Luftelement. Das Luftelement ist das neutrale, vermittelnde Element. Es stellt die Brücke her zwischen dem Licht und der Seele. Die drei Kerzen zusammen bilden ein aufgerichtetes Dreieck. Es gibt einen übergeordneten Punkt über den beiden Polen unserer Welt, der es uns ermöglicht die Welt zu verstehen und von einem neutralen Punkt aus zu betrachten. Versuche einmal, Dich aus einer Dich bewegenden Lebenssituation herauszuziehen und die Dinge von außen, von einem neutralen Punkt zu betrachten. Vielleicht werden sich Dir neue Erkenntnisse erschließen, weil Du die Situation von außen betrachtet.

Vierter Advent

Die vierte Kerze steht für das Erdelement. Die vier Kerzen zusammen bilden ein Quadrat oder auch ein Kreuz, beides Symbole für die materielle Welt. Die Materie ist der Träger des Geistes, aber auch der Träger des Lichts und Materie ist auch beseelt und beinhaltet eine bestimmte Energie. Die Materie kann durch die verschiedenen Kräfte des Lichts, der Seele und des Geistes beeinflusst werden und nur durch die Materie können wir unsere Erfahrungen machen und uns weiterentwickeln. Spür hinein in Dich und verbinde Dich mit der Erdkraft und der Materie und nimm wahr, wie wichtig diese Energie ist und welche großen Erfahrungen sie uns ermöglicht. Nimm noch einmal ganz bewußt das Licht vom Anfang in Dir aus und breite es in Dir aus über die 4 Stationen der Adventszeit.

Die gesamte Adventszeit möchte uns vorbereiten auf die Wiedergeburt des Lichtes an Weihnachten. Vielleicht konntest Du über die Zeit das Licht in Dir ein wenig wachsen und leuchten lassen, so dass Du Dein inneres Licht auch nach außen tragen kannst!

Wäre es nicht schön, wenn wir alle an Weihnachten nicht nur Kerzen entzünden und vor uns her tragen, sondern wenn wir uns über die Adventszeit selbst entzünden konnten und nun selber leuchten?

Ich wünsche uns allen, dass wir ein Licht für andere sein können!

Alles Liebe

Deine Barbara

Teile diesen Beitrag und verbreite Ansteckende Gesundheit!

Comments 6

  1. Liebe Barbara, da darf ich der Corona Zeit ja dankbar sein, um den wahren Kern der trüben Zeit da draußen zu erkennen. Das zaubert ein Lächeln im Inneren. Herzlichen Dank für deine rührenden Worte 🙏🏼🥰❤️

    1. Post
      Author

      Liebe Büke, ja, es wäre oft so viel leichter, wenn wir uns daran erinnern, dass alles nur für uns da ist, sozusagen extra für unser Lernen bereitgestellt wird… Und daran kann uns die Flamme im Innern erinnern…

    1. Post
      Author
  2. Wunderschön!
    Ich würde gerne für andere ein Licht sein 💫 Dein Betrag gefällt mir ausgezeichnet 🧚‍♀️🙂💌

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.